Wer ist online

Wir haben 8 Gäste online

Party

Visitors Counter

243280
HeuteHeute528
GesternGestern516
Diese WocheDiese Woche1721
Dieser MonatDieser Monat3801
AlleAlle243280

Weather JClock

Oberweis °C
Hamburg °C
Berlin °C
Palma de Mallorca °C
New York °C
  19.02.2017 Ferienhaus Ostsee

Werbung

Banner
Banner
Willkommen auf der Startseite
Kölsche Nacht 2017 - ein Mega Event PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Klaus Manns   
Samstag, den 18. Februar 2017 um 19:38 Uhr

Kölsche Nacht in Oberweis, ein Mega - Event. Wiederum sehr viel Mühe gaben sich die verantwortlichen Veranstalter: Feuerwehr, DLRG und Sportverein. Doch es hat sich auch im "verflixten" 7. Jahr wieder gelohnt. Ein volles Festzelt, Superstimmung und Musik, tolle Darbietungen der Garden und natürlich Deutschlands bestem Männerballett. Kein Knies, kein Streit, also vom Feinsten und so war auch das Feedback der Gäste. Ja was will man noch mehr. Das ist der schönste Dank für die ganze Arbeit. Fazit: Die Oberweiser Kölsche Nacht ist mittlerweile ein Kultereignis im schönen Prümtal.
Natürlich haben auch die Paparazzi aus der Schillerstraße wieder zugeschlagen. Die Bilder -und davon jede Menge, gibt es hier in der Bildergalerie:

http://www.feuerwehroberweis.webclient2.de/index.php?option=com_phocagallery&view=category&id=36:koelschenacht2017&Itemid=153

und über untenstehenden Link:
https://www.dropbox.com/…/64e6be…/AAB_8ZtgCwbE_zbIY8KlQyGxa….
Viel Spaß beim Bilder schauen und vergesst nicht: Weiberdonnerstag geht`s weiter mit der Oberweiser Fosicht, die mit dem Rosenmontagszug und der After-Zug Party ihr Finale findet.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. Februar 2017 um 19:40 Uhr
 
Übung mit dem Rettungssatz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lucas Schumacher   
Sonntag, den 10. Juli 2016 um 15:34 Uhr

Technische Hilfe Übung

Nur durch Stetiges üben, ist die Feuerwehr im Einsatz auch in der Lage schnellst möglich zu handeln. So musste wieder ein Mal ein altes Auto herhalten.
Um schwierige Einsatzbedingungen zu schaffen, wurde das Auto in eine ungewöhnliche Lage gebracht.

Hier wird die Tür des Fahrzeugs geöffnet, um einen Zugang zur verletzte Person zu schaffen.

 

Hier wird das verunfallte Fahrzeug gesichert gegen Abrutschen.

 

Zuletzt werden die Armaturen nach vorne gedrückt um den Fahrer,
aus seiner beengten Lage zu befreien.

 

Bericht: Lucas Schumacher

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 10. Juli 2016 um 16:17 Uhr